8. VR AR SYMPOSIUM - OPTIMIZE & CONTROL 

6.3.2018 SRH Hochschule Heidelberg

Virtual, Augmented und Mixed Reality Technologien werden in der Industrie nicht nur in der Entwicklung und Planung genutzt, sondern auch für Training und zur Optimierung von Prozessen und Qualitätskontrolle inklusive Dokumentation im gesamten Produktlebenszyklus eingesetzt. Die fortschreitende Digitalisierung wird zu einem Erfolgsfaktor zur Steigerung der Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit.

 

Das VR AR Symposium findet 2018 zum 8. Mal statt und ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Treffpunkt von Entscheidungsträgern und innovativen Softwarefirmen in der deutschen Industrie geworden.

 

Vorträge von Referenten aus der Industrie, aus der Forschung und von Herstellern informieren Sie über aktuelle Trends und Anwendungen. In der Fachausstellung werden neueste Technologien vorgestellt. Sie können in angenehmer Atmosphäre die Exponate erproben und sich mit den Besuchern austauschen.

 

Reservieren Sie Ihren Platz jetzt!

Nur begrenzte Besucher Anzahl möglich!

 

 

AGENDA 8. VR AR Symposium 2018

9:00 Uhr - Registrierung und Erföffnung der Fachausstellung  

10:00 Uhr - Begrüßung Prof. Dr. Daniel Görlich, SRH Hochschule, Fakultät für Information, Medien und Design
10:10 Uhr - Methoden der digitalen Planung in internationalen Projekten, Klemens Benz, Daimler AG 
10:30 Uhr - AR Applikationen in der Automobilproduktion, Benjamin Kuhrke, Opel Automotive GmbH
10:50 Uhr - 4.0 Lösungen für die Industrie - AR in der Praxis, Gottfried Roosen, Diota GmbH
11:10 Uhr - Pause
11:30 Uhr - Instant immersive CAD experience without lead time, Germar NIKOL, Kisters AG
11:50 Uhr - Web-VR mit Cloud-Projektmanagement, Tobias Herwig IPO.Plan GmbH
12:10 Uhr - Effizientere Prozesse durch Digitale Realität - Beispiele aus der Praxis - Ideen und Anregungen für Digitale Innovationen, Michael Wingenfeld, HCVdata
12:30 Uhr - Networking & Business Lunch Buffet 
13:30 Uhr - VR wird erwachsen. Einblicke in aktuelle Projekte und Methoden, Henning Linn, FEYNSINN 
13:50 Uhr - Physik-basierte Echtzeitsimulation von einem Avatar in der 3DExperience, Dr. Jerome Perret, Haption
14:10 Uhr - Einsatz von Tracking-Systemen in industriellen Prozessen vom Vorentwurf bis zur Fertigung, Klaus Otahal, Robert Bücher, Advanced Realtime Tracking GmbH
14:30 Uhr - Pause
15:00 Uhr - Was steckt hinter VR? Geniale Hardware!, Michael Hausner, Fujitsu
15:20 Uhr - Universale Immersion, Eduard Kinas, more3D GmbH
15:40 Uhr - Augmented and Virtual Reality in Healthcare - A Neurologist's perspective, Dr. Lars Riedemann, Habilitas
16:00 Uhr - Feedback und Diskussion
Moderation: Thomas Deck & Gottfried Roosen
 

9 - 16 Uhr  Fachausstellung

 

10 - 16:30 Uhr Vorträge

 

 

Impressionen vom 7. VR AR Symposium 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gottfried Roosen Consulting